Chalkidiki

Genuss-Naturreise auf der Halbinsel vom 15. bis 22. Mai 2020.

FREUEN SIE SICH AUF:

  • Einsame Buchten, idyllische Dörfer und urige Tavernen mit unwiderstehlichen Spezialitäten
  • Einen Besuch des Bauermarktes in Nea Moudania
  • Die Bootsfahrt zur Mönchsrepublik Athos
  • Duftende Pinienwälder und wunderschöne Badestrände
  • Kulinarische Köstlichkeiten & griechische Hausmannskost – wie Oliven und Wein – in urigen Tavernen genießen

REISEPREIS PRO PERSON:
im Doppelzimmer: 1.329 EUR
im Einzelzimmer: 1.469 EUR
Ausflug Sithonia (16 Mindestteilnehmer): 65 EUR

PROGRAMMABLAUF
  • 1. Tag – Anreise: Wir fliegen morgens von Stuttgart nach Thessaloniki mit anschließendem Transfer zum Hotel. Am Abend treffen wir uns zum ersten gemeinsamen Abendessen im Hotel-Restaurant und stoßen auf fröhliche gemeinsame Tage an – Jamas! (7 ÜN)

 

  • 2. Tag – Nea Moudania, Polygiros und Holomondas Gebirge: Bei einem gemütlichen Bummeln auf dem Wochenmarkt von Nea Moudania können wir griechische Spezialitäten kennenlernen.
    Weiter geht es vorbei an Polygiros, der Hauptstadt der Chalkidiki, hinauf zum Holomondas-Gebirge. Im romantischen Bergdorf Arnea spazieren wir durch romantische Gassen und probieren im Dorfladen leckeren Honig, der auch zum Verkauf angeboten wird. Im „Souvlaki-Dorf“ Agios Prodromos genießen wir dann urtypische griechische Hausmannskost wie z. B. Souvlaki, Bifteki, griechischen Salat und Tzatziki (Mittagessen nicht inklusive).
    Gestärkt fahren wir zu einem Weingut, auf dem biologischer Anbau betrieben wird. In der hauseigenen Kellerei reifen die Weine und es wird auch der traditionelle Tsipouro hergestellt. Wir kosten den köstlichen Wein, der weltweit Auszeichnungen erhalten hat.

 

  • 3. Tag – Ausflug auf der Kassandra: Am heutigen Tag lernen wir den westlichen Finger der Chalkidiki kennen: die Kassandra. Wir besuchen zuerst einen olivenverarbeitenden Betrieb, in dem Essoliven verarbeitet werden.
    Die Oliven sollen die besten in Griechenland sein und wir können die köstlichen Früchte natürlich kosten. Dann fahren wir über den Kanal in Nea Potidea auf den westlichen Finger: die Kassandra. Sie ist ca. 50 km lang und ihre Küste von langen, flachen Sand- und Kiesstränden gesäumt. Im nördlichen Teil sieht man Getreidefelder und Äcker, im südlichen Teil Olivenhaine und Pinienwälder.
    Überall stehen kleine und größere Kirchen. Hübsche Bergdörfer wie Afitos sind besonders beliebt bei den Touristen und warten mit Souvenirshops und Tavernen auf die Gäste. Die Häuser sind aus Naturstein erbaut. Wir nehmen dort an einer Kochvorführung teil und verspeisen dann die Köstlichkeiten als Mittagessen.

 

  • 4. Tag – Thessaloniki und Weinblätterbetrieb: Heute lernen wir Thessaloniki kennen. Auf dem Weg dahin besuchen wir einen einzigartigen Familienbetrieb, der Weinblätter herstellt. Der Betrieb entstand aus der Liebe am Kochen von traditionellen Leckereien und ist der Allererste dieser Art. Frau Marianna ist nach wie vor mit Leib und Seele dabei. Nach der Führung
    durch den Betrieb können wir gefüllte Weinblätter und gefüllten Blätterteig kosten. Dann geht es nach Thessaloniki, die nicht nur als „Rivalin Athens“ gilt, sondern auch 1997 von der UNESCO zur Europäischen Kulturhauptstadt erklärt wurde.
    Von der Festung in der Altstadt haben wir einen wunderbaren Blick auf die Stadt und das Meer. Viele Kirchen prägen das Stadtbild. Das Wahrzeichen der Stadt, der Weiße Turm, wurde von den Türken im 16. Jahrhundert erbaut. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt erkunden wir die schöne Markthalle und haben anschließend noch Zeit, auf eigene Faust z. B. einen Bummel an der Promenade zu unternehmen oder uns in den modernen Einkaufsstraßen in den zahlreichen Schuhgeschäften umzusehen.

 

  • 5. Tag – frei oder Sithonia Rundfahrt: Der heutige Tag steht für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Oder wir schließen uns einem Ausflug auf die Sithonia an. Der mittlere Finger der Chalkidiki ist ein bezauberndes Fleckchen Erde, auf dem noch Ruhe und Stille herrschen. Aufgrund seiner einmaligen Vegetation und tollen Badebuchten ist die Halbinsel mehr als eine Augenweide. Mit dem Bus fahren wir an der Westküste Sithonias südwärts entlang des Golfes von Kassandra. In Neos Marmaras, einer typisch griechischen Hafenstadt, haben wir Zeit zum Hafen zu spazieren. In einer Bucht gelegen, mit zahlreichen Boutiquen, Tavernen und Cafés, lädt dieser gemütliche Ort zu einem Einkaufsbummel ein. Über den kleinen Ort Toroni mit langem Sandstrand fahren wir am Piratenhafen Porto Koufo vorbei bis an die Südspitze der Sithonia. Oberhalb des Ortes Kalamitsi haben wir einen phantastischen Ausblick auf den Berg Athos und entlang der gesamten Ostküste.
    Im Fischerdorf Sarti haben wir genügend Zeit die griechische Küche zu probieren. Vor allem Fischliebhaber kommen auf ihre Kosten. Wir empfehlen heute die Badesachen einzupacken. Besonders paradiesisch gelegen ist die Bucht von Sarti. Der Blick auf die Mönchsrepublik Athos ist unvergleichlich.

 

  • 6. Tag – Bootsausflug Mönchsrepublik Athos: Die bekannte Mönchsrepublik Athos werden wir heute vom Wasser aus erkunden. Von der Anlegestelle in Ormos Panagias tuckert unser Boot gemütlich zur Halbinsel Athos. Bis auf ca. 400 Meter kann das Boot an die Küste heranfahren, so dass wir trotz allem einen hervorragenden Ausblick auf die Mönchsrepublik und die Klöster haben. Die meisten der stolzen Bauwerke sehen nicht gerade gottesfürchtig aus. Dick ummauert, zinnenbewehrt und mit mächtigen Wehrtürmen ausgestattet gleichen sie eher Burgen. In den 20 Großklöstern der Mönchsrepublik, die majestätisch hoch über dem Meer thronen, leben ca. 3000 Mönche. Hinter den Klostermauern verbergen sich angeblich unglaubliche Schätze, wie Wandmalereien, ca. 20.000 Ikonen und wertvolle Bibliotheken mit alten Handschriften. Athos ist ein Kosmos für sich mit strengen Regeln. Inzwischen gibt es aber zumindest Strom, Telefon und Fahrzeuge.
    Dem Tourismus haben sich die Mönche jedoch nur begrenzt geöffnet. Nach einer individuellen Mittagspause in Ouranoupoli, ein Dorf an der Grenze zur Mönchsrepublik, fahren wir mit dem Boot zurück.

 

  • 7. Tag – freier Tag: Heute lassen wir die Seele baumeln und genießen die Annehmlichkeiten des Hotels oder genießen Sonne und Strand.

 

  • 8. Tag – Rückflug: Transfer zum Flughafen. Geplanter Rückflug am Morgen. Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.
LEISTUNGEN

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

  • Bustransfer ab/bis Löchgau zum Flughafen Stuttgart
  • Flug mit Aegean Airlines Stuttgart–Thessaloniki und zurück in der Economy-Class
  • Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (Stand November 2019: 47 EUR)
  • 7 Übernachtungen in einem Hotel der Mittelklasse
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Wein- und Olivenverkostung
  • Imbiss im Weinblätterbetrieb
  • Kochvorführung und Mittagessen
  • Bootsfahrt Athos
  • Besichtigungen, Ausflüge, Eintrittsgelder und Transfers in einem landestypischen Bus lt. Programm
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung während der Ausflüge
  • Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab/bis Löchgau

 

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

  • An und Abreise
  • Bettensteuer

Rückblick 2019:

Marrakech

26. bis 31. Oktober 2019

Orientalisches Märchen aus 1001 Nacht.

Rückblick 2019:

Marrakech

26. bis 31. Oktober 2019

Orientalisches Märchen aus 1001 Nacht.

Rückblick 2018:

flussreise Rhône

30. Oktober bis 4. November 2018

Genussvoll und entspannt – Flussreise auf der Rhône durch Südfrankfreich mit aROSA Premium alles inklusive.

Rückblick 2018:

flussreise Rhône

30. Oktober bis 4. November 2018

Genussvoll und entspannt – Flussreise auf der Rhône durch Südfrankfreich mit aROSA Premium alles inklusive.

Rückblick 2017:

flussreise Donau

27. Oktober bis 1. November 2017

Donau-Metropolen Flussgenuss Passau – Wien – Budapest

Rückblick 2017:

flussreise Donau

27. Oktober bis 1. November 2017

Donau-Metropolen Flussgenuss Passau – Wien – Budapest

Die schönsten Momente

unserer Kunden

Senden Sie uns Ihre schönsten Urlaubsmomente.

Die schönsten Momente

unserer Kunden

Senden Sie uns Ihre schönsten Urlaubsmomente.

Anmeldung

Einverständniserklärung